Content-Marketing als Passion

Wie ich zum Internet-Redakteur wurde

Seit 1998 beschäftige ich mich mit dem Internet. Die Begeisterung für dieses Medium hat seit dem kein bisschen nachgelassen – im Gegenteil.

Im Web gibt es jeden Tag neue, faszinierende Dinge zu entdecken. Die Entwicklung ist rasend schnell. Deshalb sehe ich einer meiner Aufgaben darin, für meine Kunden die Übersicht zu behalten. Ich kümmere mich nicht nur um Texte, Bilder oder Videos, sondern berate auch meine Kunden, wie sie ihr Content Marketing strategisch einsetzen.

In einer Zeit, in der das Internet zum wichtigsten Medium geworden ist, brauchen vor allem kleine Unternehmen, für die ich ausschließlich arbeite, Orientierung. Und die gebe ich Ihnen mit meinen flexiblen und vielseitigen Dienstleistungen.

Den beruflichen Einstieg als Internet Redakteur begann ich zu einem Zeitpunkt, wo dieses Berufsbild eines Content Managers noch gar nicht existierte. Ich bin also Autodidakt, wie so viele, die in dieser Branche mittlerweile arbeiten.

Know-how

  • Umfangreiche Kenntnisse mit MS-Office Applikationen (Word, Power Point, Excel, Publisher)
  • Grafikanwendungen: Adobe PhotoShop, XNView, Luminar
  • Webanwendungen: Typo3, WordPress, Joomla!, MODx, Dreamweaver (WYSIWYG)
  • Sonstige Anwendungen: Verschiedene Mindmapping-Tools, Adobe Acrobat
  • Videobearbeitung: Magix Video Pro X
  • Newslettererstellung mit CleverReach
  • Suchmaschinenoptimierung mit Unterstützung des SEO-Tools Xovi
  • Clound-Dienste: Google Drive, Microsoft OneDrive, Dropbox
  • Controlling: Google Analytics, Search Console
  • Aufbau der Branchensuche in Google My Business

Permanente Weiterbildung

Content-Marketing im Speziellen und Online-Marketing im Besonderen ist eine Aufgabe, die ständigem Wandel unterliegt. Deshalb zählt Weiterbildung für mich zum Pflichtprogramm. Mindestens ein Mal im Monat nehme ich an diesen Veranstaltungen teil .Sie profitieren natürlich davon.

Ein sehr gutes Angebot an Schulungen bietet das BIEG-Hessen an, eine von den mittelhessischen IHKs ins Leben gerufene Organisation. Das Team um Daniel Weichert biete mehrmals im Jahr Präsenz- als auch Online-Veranstaltungen zur Weiterbildung an. Diese kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Andere Plattformen, wie Digital Bash, OMT oder B2B-Inside sind ebenfalls empfehlenswerte Organisationen mit einem hochwertigen Webinarprogramm.