Die Wirtschaftskrise im Herbst kommt – auch für den Online-Handel

Stürmische Zeiten

Trübe Aussichten gibt es nicht nur in der Industrie, das Online-Marketing wird genauso leiden

Die wirtschaftlichen Aussichten für den Herbst/Winter 2022 sind alles andere als gut. Die Nachrichten künden, wenn auch eher verhalten, schwierige Zeiten an. Vom der Preisexplosion beim Gas, über teurer werdende Lebensmittel, bis hin zum Schließen der Industriebetriebe. Die Konsumflaute ist jetzt schon da. Meine Branche wird auch betroffen sein. Weiterlesen…

Online-Marketing für den Tourismus- und Gewerbeverein Hofbieber e. V.

Gemeinde Hofbieber

Website, YouTube-Kanal und Newsletter

Als 4. Vorsitzender des Tourismus- und Gewerbevereins bin ich seit Jahren für die Rhön-Gemeinde aktiv. Durch die Corona-Pandemie waren die letzten zwei Jahre sehr schwierig für den Verein. Es wurde sorgar über eine Auflösung des TGV e. V. nachgedacht. Nachdem ich für eine digitale Neuausrichtung des Vereins plädiert habe, startet nun die Organisation durch meine Unterstützung im Bereich des Online-Marketings neu durch. Ob die Maßnahmen einen Erfolg bringen und der Verein neue Mitglieder gewinnen kann, wird sich in der nächsten Zeit herausstellen.
Weiterlesen…

Die digitale Vermarktung der Rhön – ein seit Jahren stattfindendes Trauerspiel

Milseburg Rhön Winter 2020

Der Tourismus leidet und die Verantwortlichen erkennen es nicht

Seit Jahren verfolge ich, wie die Rhön als Urlaubsregion vermarktet wird. Und zwar über den digitalen Weg. Also potenziellen Zielgruppen das Biosphärenreservat über digitale Kanäle, wie Websites, Online-PR und Social Media-Maßnahmen bekannt zu machen. Doch was hat sich eigentlich getan, nachdem die Rhön zur GmbH wurde und nun länderübergreifend tätig ist? Aus meiner Sicht nicht viel, wie meine traurige Analyse feststellt.
Weiterlesen…

Welche Social-Media-Marketing-Maßnahmen sind für kleine Unternehmen sinnvoll, welche nicht?

Hop oder Top

Meine Schnellübersicht als Entscheidungshilfe

Soziale Netzwerke sind in unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken und auf unternehmerischer Seite Teil des Online-Marketings. Aufgrund der Vielzahl ist es für kleine Betriebe so gut wie unmöglich, auf allen Plattformen aktiv zu sein. Deshalb muss selektiert werden. In meinem Artikel erkläre ich das Für und Wider der wichtigsten Sozialen Netzwerke.    

Weiterlesen…

Durch Corona wächst die Einsicht im Einzelhandel, dass Online-Marketing alternativlos ist…

ThomasNoll_bedenken

… und endlich mehr Priorität benötigt

Was hat uns die Corona-Krise gezeigt? Wenn die Umsätze plötzlich wegbrechen, hat das Online-Marketing auf einmal Aufmerksamkeit bei meiner Zielgruppe, den kleinen Unternehmen. Doch schnell und hektisch neue Kunden online zu gewinnen, die man vorher mehr oder weniger ignoriert hat, funktioniert nur bedingt. Diejenigen, die seit Jahren aktiv und deshalb sichtbar sind, haben bisher profitieren können.
Weiterlesen…

SEO im Wandel: Immer weniger Website-Besucher weil die Google-Suche bereits die Antwort liefert

Google Suche

Wie der Suchmaschinenriese mit seiner Dominanz das Online-Marketing erschwert

Websites von KMUs werden immer weniger besucht. Der Grund hierfür sind die Veränderungen von Google. Die Suchmaschine liefert bereits so viele Antworten zu den Fragen der User, dass vielen die Ergebnisse in der Suchansicht schon genügen. Zum Leidwesen der Website-Betreiber. Entgegenwirken lässt sich die Entwicklung indem verstärkt FAQs auf Websites veröffentlicht, oder Ads eingesetzt werden.

Weiterlesen…

Zweites Netzwerktreffen der RhönTravel-Partner mit dem Schwerpunkt Smartphone-Marketing

Thomas Noll und Steffen Dietrich

Mobile Kommunikation und App-Anwendung als Schlüssel für eine erfolgreiche Vermarktung des eigenen Betriebs

Wie kann bei steigender Arbeitsbelastung und komplexer werdendem Online-Marketing die digitale Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich umgesetzt werden? Indem mehr mit und am Smartphone gearbeitet wird. Das war Thema des zweiten Netzwerktreffens von RhönTravel, bei dem ich mit meinem Vortrag die Betriebe informieren durfte.

Weiterlesen…

Betrüger, Trittbrettfahrer und Abzocker im Online-Marketing

Unseriöse Online-Marketing-Dienstleister
Aktuelles

Wie man unseriöse Dienstleister erkennt

Die Branche, in der ich tätig bin, ist leider von Abzockern und Trittbrettfahrern verseucht. Es sind zwar auf den ersten Blick nicht so viele, aber ein Betrüger genügt, um viel Geld für dubiose SEO-Maßnahmen loszuwerden oder positive Bewertungen für Google My Business zu erhalten. Wie die Masche der Abzocker aussieht und wie man unseriöse Angebote erkennt, erklärt mein Artikel.

Weiterlesen…

Ladensterben: Der stationäre Handel in Fulda trägt Mitschuld

Fuldaer Einzelhandelsgeschäfte am Abend

Wenn für den alteingesessenen Einzelhandel Online-Marketing ein Fremdwort ist

Regionale Zeitungen und Online-Nachrichtenportale berichten seit Jahren immer wieder von schließenden Einzelhandelsgeschäften. Es sind vor allem  kleine, alteingesessene Läden in bester Lage, die schließen. Der Grund ist immer der gleiche: Das Internet und der E-Commerce nehmen uns die Kunden weg. Hat der stationäre Einzelhändler wirklich was dafür getan, um dem Trend entgegen zu wirken? So gut wie gar nicht, wie mein Beispiel zeigt.

Weiterlesen…

Die größten Fehler von KMU-Websites

Fehler von KMU-Websites

So wird Ihre Website niemals erfolgreich sein

Als Content-Manager habe ich täglich mit der Pflege und Vermarktung von Websites für KMUs zu tun. Neben eigenen, von mir realisierten Websites pflege ich zahlreiche Firmen-Sites, die ich nicht erstellt habe. Bei Übernahme der Website-Pflege bin ich nicht selten erst mal damit beschäftigt, Fehler zu beseitigen. Um Ihnen zu verdeutlichen, was vor allem aufseiten der Web-Agenturen für Unzulänglichkeiten entstehen, die von den beauftragten Firmen gar nicht wahrgenommen werden können, habe ich diesen Beitrag verfasst.

Weiterlesen…